Hier kommt Martine!

Das ist Martine. Sie ist fünf Jahre alt. Ihre Diagnosen lauten EDS-Syndrom und unspezi sche Enzephalopathie. Martine kann nicht allein laufen, aber sie krabbelt viel herum und erkundet neugierig ihre Umgebung. Einen NF-Walker hat Martine seit sie zwei ist. Mit dem NF-Walker ist sie bewundernswert geschickt.


Martine hat keine selbständige Gehfunktion, kann sich aber mithilfe einer Krabbeltechnik fortbewegen. Sie kann sich zum Stehen aufrichten, wenn sie einen Stuhl oder einen Tisch ndet, an dem sie sich festhalten kann.

Martine ist hypermobil. Deshalb ist es besonders wichtig, ihre Gelenke zu stärken und zu stabilisieren. Die Wiederholung von Bewegungen wie beim Aufstehen und Krabbeln und die zusätzliche Nutzung des NF-Walker unterstützen Martines Entwicklung vorteilhaft.

Ziele

Martine erhielt ihren ersten NF-Walker im Alter von zwei Jahren. Dabei ging es vor allem darum, ihre Gehfunktion zu unterstützen und zu stimulieren. Ihre Fähigkeit, sich allein fortzubewegen, sollte gestärkt werden.

Auch soziale Aspekte spielten eine wichtige Rolle. Mit dem NF-Walker kann sie mit anderen Kindern auf Augenhöhe kommunizieren. Dies verbessert die Qualität sozialer Interaktionen.

Die durch den NF-Walker erweiterten Bewegungs- und Gehmöglichkeiten sollten außerdem
eine Streckung des Muskelsystems und eine Stabilisierung des gesamten Körpers bewirken.

“Der Transfer in den neuen NF-Walker 2 geht für Martine jetzt noch leichter und schneller, weil sie aktiv mithelfen kann.”

– Martine’s erzieherin

Ergebnisse und Vorteile

Martine hat bewundernswertes Geschick mit dem NF-Walker entwickelt. Sie bewältigt Hindernisse und geht, wohin sie will. sie ist dadurch sehr viel selbstbewusster und selbstständiger geworden. Die Erfahrung, mit dem NF-Walker selber gehen und sich auf Augenhöhe mit anderen Kindern bewegen zu können, löst starke Glücksgefühle aus.

Martine ergreift gern selbst die Initiative und weist laut und deutlich darauf hin, wenn sie in den NF- Walker möchte.

Ihren Eltern zufolge hat Martine eine bessere Verdauung, seit sie den NF-Walker nutzt. Die Bewegung hat nicht nur zu mehr Körperkraft und physischer Stabilität beigetragen.

Es ist für sie offensichtlich, dass die Nutzung des NF-Walker die Rahmenbedingungen für Martines Fähigkeit, sich allein zu bewegen und an sozialen Situationen teilzuhaben, maßgeblich verbessert hat.

Seit vier Monaten nutzt Martine jetzt das aktuellste Modell, den NF-Walker 2. Sowohl ihre Eltern als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kindergarten, wo sie den NF-Walker täglich nutzt, sind mit dem neuen Design sehr zufrieden.

Alle sind sich einig, dass der NF-Walker 2 eine elegante Lösung mit hohem Qualitätsstandard und außerdem sehr stabil und robust ist. Mit der komfortablen neuen Polsterung fühlt sich auch Martine als Anwenderin darin sichtlich wohl. Dank der neuen Sitzlösung kann Martine in sitzender Position in das Gerät transferiert werden und muss sich dafür nicht mehr hinlegen. So kann sie sich schon am Einsteigen aktiv beteiligen.

Martines erfahrungen mit dem


  • Bessere Verdauung
  • Mehr Kraft
  • Mehr stabilität
  • Überstreckung der Gelenke wird verhindert
  • Unabhängige Bewegung
  • Hindernisse allein überwinden
  • Auf Augenhöhne mit anderen

Cerebral Palsy


Cerebral Palsy (CP) is a group of disorders CP is the commonest cause of physical disability in early childhood Overall, the CP rate is between 2 and 3 per 1000 live births CP involves a disorder of movement and posture and of motor function It is due to a non-progressive interference/lesion/abnormality. This interference/lesion/abnormality is in the developing/immature brain

Learn more about NF-Walker

Martine


NameMartineAge5DiagnosisEDS (Ehlers-Danlos Syndrome) and unspecified encephalopathyProductNF-Walker

Free WordPress Themes, Free Android Games